Hannah Edelbauer - Praxisgemeinschaft Lerchenfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Team

zurück zum Team



Dr. Hannah EdelbauerFachärztin für Unfallchirurgie 
mit den zusätzlichen Schwerpunkten traditionelle europäische (TEM) und anthroposophische Medizin. 

Die Behandlung mit Pflanzen, mineralischen und tierischen Substanzen stellt eine Methode dar, dem Menschen einen ganzheitlichen Heilungsimpuls zu geben. Anwendungsformen umfassen unter anderem Globuli, Kräuterextrakte und Kompressen; außerdem "Injektionskuren" und vieles mehr. Akute und chronische Beschwerden im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates können mit dieser Therapieform gut therapiert werden; v.a. auch wenn mögliche Ursachen, die nicht im körperlichen Bereich liegen, erkannt und behandelt werden. Kinder leiden heute immer öfter unter erhöhten Leistungsanforderungen, hier kann die TEM und anthrop. Medizin ein gute Stütze für eine gesunde Entwicklung geben (Schlafstörungen, Bettnässen, unspez. Bauch- und Kopfschmerzen, Infektanfälligkeiten…).
 
Lebenslauf
  • Fachärztin für Unfallchirurgie (SMZ-Ost, BB Salzburg, KH Bad Ischl, OWS, orthop. KH Gersthof)
  • Fortbildungen in Hand-, Mikrochirurgie, Arthroskopie, Schulter- und Wirbelsäulenchirurgie.
  • Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin (Abschluss April 2017, KH der Barmherzigen Brüder Eisenstadt)
  • Auslandspraktika, Hospital Universitatio, Campina Grande, Brasilien, Servicio social (1994).
  • medizinische Fakultät der Uni Wien — Promotion zur Dr. med. univ. 2001
  • Zusatzausbildung anthroposophische Medizin (Kurse auch in TCM, Ayurveda, Homöopathie).

Publikationen
1. Autoinhibition of transmitter release from PC12 cells and sympathetic neurons through a P2Y receptor-mediated
inhibition of voltage-gated Ca2+ channels. Lechner SG, Dorostkar MM, Mayer M, Edelbauer H, Pankevych H,
Boehm S. Eur J Neurosci. 2004 Dec;20(11):2917-28.
2. Evidence for structural and functional diversity among SDS-resistant SNARE complexes in neuroendocrine cells.
Kubista H, Edelbauer H, Boehm S. J Cell Sci. 2004 Feb 29;117(Pt 6):955-66. Epub 2004 Feb 3.
3. Presynaptic inhibition of transmitter release from rat sympathetic neurons by bradykinin.
Edelbauer H, Lechner SG, Mayer M, Scholze T, Boehm S. J Neurochem. 2005 Jun;93(5):1110-21.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü