Ulrich Rabl - Praxisgemeinschaft Lerchenfeld

Direkt zum Seiteninhalt
Dr. med. univ. Ulrich Rabl
FA für Psychiatrie und
Psychotherapeutische Medizin

Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin verfolge ich einen integrativen Behandlungsansatz, der sich nicht nur am aktuellen Stand der Forschung sondern auch an Ihrer individuellen Situation orientiert.

 
Das beinhaltet auf der diagnostischen Seite sowohl die ausführliche psychiatrische Untersuchung als auch die Abklärung organmedizinischer Aspekte, wobei relevante vorliegende Befunde einbezogen werden und bei Bedarf notwendige Zusatzbefunde eingeholt werden (z.B. klinisch-psychologische Testverfahren zur Erfassung von Persönlichkeitsmerkmalen/Leistungsfunktionen/Gedächtnis, EEG/Schädel-MRT, Schlaflabor, Laboruntersuchungen).
 
 
Ebenso wie die Diagnostik muss auch eine effektive Therapie auf mehreren stabilen Pfeilern stehen. Dazu gehört die Klärung der Frage, ob und in welcher Form eine Psychotherapie indiziert ist. Auch Fragen der Lebensstilmodifikation wie Bewegung, Ernährung, Rauchverhalten oder Schlafhygiene und das Wissen über die eigene Erkrankung und Therapie - Psychoedukation genannt - werden thematisiert.
 
 
Einen weiteren Pfeiler stellt eine moderne, möglichst schonende medikamentöse Therapie unter Berücksichtigung von Pharmakodynamik/kinetik, Begleiterkrankungen und der individuellen Konstitution dar - nach dem Grundsatz:  „so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich“. In manchen Fällen ist die Indikationsprüfung für biologische Therapieverfahren wie Ketamintherapie, TMS, Elektrokonvulsionstherapie, Vagus-Nerv- oder Tiefe Hirnstimulation notwendig.
 
 
Körperliches und seelisches Leid liegen oft nah beisammen, sodass eine ganzheitliche Betrachtung der Ursachen unerlässlich ist. Der intensive interdisziplinäre Austausch in der Praxisgemeinschaft liefert in diesen Fällen besonders wichtige Impulse für den weiteren Therapieverlauf.
 
 
Sprachen: Englisch, Deutsch
Zurück zum Seiteninhalt